Potentialanalyse Klasse 8

Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu viel Zeit, die wir nicht nutzen. – L. A. Seneca

Um eben diesem Umstand entgegenzuwirken und unseren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu geben, ihre individuellen Stärken, Talente und Entwicklungspotenziale zu entdecken, haben sich die 8. Klassen der Gesamtschule vom 27.11 bis zum 29.11 zur Potenzialanalyse nach Jüterbog begeben. Hierbei handelt es ich um ein Verfahren zur Kompetenzfeststellung, das die Grundlage für den gezielten Ausbau der Potenziale im Rahmen der individuellen Förderplanung sowie den Auftakt für den Berufsorientierungsprozess darstellt.

Anhand von sechs unterschiedlichen Stationen mit einer Vielzahl von Aufgaben und praktischen Tests, konnten die Schüler einzeln oder in Gruppen ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten unter Beweis stellen. Währenddessen wurden die Schülerinnen und Schüler von externen Mitarbeitern in Hinblick auf die Herangehensweise von Aufgaben, das Lösen von selbigen und den Umgang/die Kooperation miteinander evaluiert.

Innerhalb von vierzehn Tagen und als Abschluss dieses Projektes, erhält jede Schülerin/jeder Schüler die Möglichkeit, in einem etwa halbstündigem Auswertungsgespräch einzelne Ergebnisse erläutert zu bekommen sowie mit seinem eigenen und für sie/ihn individuell ausgewerteten  Stärken- und Kompetenzprofil nach Hause zu gehen.

Die Auswertungsgespräche finden am 11. und 12.12.2018 in unserer Schule statt – Sie, liebe Eltern der 8. Klassen, sind hierzu herzlich willkommen!

M. Feber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.