Bericht über das Weihnachtsturnier im Straßenfußball an der Gesamtschule Teltow

Im Rahmen unseres Wahlpflichtangebots bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, im Kurs „Fußball-Lernen-Global“ – ausgehend von den curricularen Themen in der Doppeljahrgangsstufe 9/ 10 –  Sport einfach anders erleben und erfahren zu können. Durch fächerübergreifenden und fächerverbindenden, sich an der Lebenswelt der Jugendlichen orientierenden Unterricht, versuchen wir eine nachhaltige Bildung zu fördern.

Als KICKFAIR-Partnerschule sehen und verstehen wir die weltweit verbreitete Spielweise des Straßenfußballs, bei der Fairplay genauso viel zählt wie Sieg oder Niederlage, als Lernzugang für ein reichhaltiges Repertoire vielfältiger Lerngelegenheiten. Hierbei stehen das Entdecken von Potenzialen, das Sammeln von Erfahrungen in unterschiedlichen Rollen und Aufgaben, das eigene Ausprobieren, Scheitern und Gelingen im Fokus.

Im Zuge dessen planen, organisieren und reflektieren die Teilnehmer/ innen unseres Wahlpflichtangebots „Fußball-Lernen-Global“ schon über Jahre hinweg ein Straßenfußballturnier für Sechst- und Siebtklässler der umliegenden Grund- und Gesamtschulen.

So auch am 20.12.2019, als sich elf Mannschaften aus Ruhlsdorf, Brieselang und Teltow zum Weihnachtsturnier in der Gesamtschule Teltow einfanden. In Kooperation mit der Brandenburgischen Sportjugend bauten die Teilnehmer/ innen des Wahlpflichtkurses „Fußball-Lernen-Global“ eigens einen Soccercourt mit einer Rundumbande in unsere Schulsporthalle ein. Ferner übernahmen sie alle notwendigen Rollen, um das Gelingen eines Turniers dieses Formats bewerkstelligen zu können. Neben der Anmeldung, Verpflegung und der Moderation, agierten sie insbesondere auch als Teamer. Teamer begleiten unter anderem die Spiele von außen und greifen nur in Ausnahmefällen in das Spielgeschehen ein. Sie helfen den Teams ihre Fairplay- und Zusatzregeln festzulegen und werten abschließend die Spiele in sogenannten Dialogzonen aus.

Die elf Teams trafen in drei Gruppen aufeinander und spielten jeweils um den Gruppensieg, der den Einzug in die Finalrunde ermöglichte. In der abschließenden Finalrunde traten die Teams „Die Pro’s“, „Röthepfuhl I“ und „Tigerpanzer rollt“ gegeneinander ein. In durchweg spannenden und stets fair geführten Spielen, setzte sich am Ende das Team „Tigerpanzer rollt“ vor den Teams „Röthepfuhl I“ und „Die Pro’s“ durch.

Bei der abschließenden Siegerehrung erhielten die Teams kleine weihnachtliche Präsente, eine Urkunde und die drei erstplatzierten Teams sogar Medaillen. Eine besondere Auszeichnung erhielt das Team „Gunter“, als fairste Mannschaft des Turniers.

Der Sportfachbereich möchte sich insbesondere bei dem Wahlpflichtkurs „Fußball-Lernen-Global“ und der Brandenburgischen Sportjugend für die tolle Organisation und Durchführung des Weihnachtsturniers bedanken.

  1. Platz Tigerpanzer rollt
  2. Platz Röthepfuhl I
  3. Platz Die Pro’s
  4. Platz Sports Unicorn

Grün Weiß

Die Spass(ten)

5. Platz Röthepfuhl II

MMM

Gunter

  1. Platz Jerome

Die Sandkastengang

 

Sportfachbereich, Teltow im Januar 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.