Auszeichnung als Smart School

Wir freuen uns sehr bekannt geben zu dürfen, dass die Grace-Hopper-Gesamtschule in diesem Jahr neben 19 anderen Preisträgerschulen als Smart School ausgezeichnet wurde. Smart Schools sind Ökosysteme des digitalen Lernens, die digitale Bildungsangebote modellhaft im Praxisbetrieb zeigen. Eine Smart School besteht aus drei Säulen:

1. Infrastruktur

2. Pädagogische Konzepte/Inhalte

3. Lehrerfortbildung

Der Preis wird durch den Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e. V. in Patenschaft der Bundesbildungsministerin für Digitalisierung vergeben. Der Bitkom e.V. ist der Branchenverband der deutschen Informations- und Telekommunikationsbranche. Als Interessenverband vertritt er 2.700 Unternehmen. Davon gut 1.800 Direktmitglieder, die zusammen etwa 190 Milliarden Euro Umsatz im Jahr erwirtschaften und 700.000 Beschäftigte haben. Zu den Mitgliedern zählen mehr als 1.000 Mittelständler, über 400 Start-ups und nahezu alle Global Player. Unter den Mitgliedern sind Geräte-Hersteller, Anbieter von Software und IT-Dienstleistungen, sowie von Dienstleistungen im Bereich Telekommunikation und Internetdiensten, Hersteller von Hardware und Unterhaltungselektronik sowie Unternehmen der digitalen Medien und der Netzwirtschaft.

Wir verstehen die Auszeichnung als Richtmesser unserer bisherigen Entwicklungsarbeit und freuen uns über den Ansporn die bisher eingeschlagenen Wege weiterzugehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu „Auszeichnung als Smart School

  1. Sehr genial, herzlichen Glückwunsch!
    Eine tolle Basis für Schule im 21. Jahrhundert. Jetzt noch mit tollen Konzepten und Inhalten Schule aufregend, wirklich interaktiv und spannend gestalten und mit der restlichen digitalen Welt kooperativ verknüpfen. Die Chance!