Projekt zur filmischen und literarischen Rezeption des Mythos um Troja in der Klasse 8g

Die Klasse 8g hat sich im Rahmen eines fächerverbindenen Projekts intensiv mit dem Mythos Troja beschäftigt. Auf Basis der literarischen Rezeption, haben sie einen tiefen Einblick in die antike Welt der Götter und Menschen erhalten können. Um einen multiperspektivischen Ansatz herzustellen, konnte zudem am 04.10.2021 in einem Filmprojekt die 2004 erschienene filmische Umsetzung von Wolfgang Petersen begutachtet werden. Es war spannend zu sehen, inwiefern sich Gemeinsamkeiten und Unterschiede auftaten und wie die Geschehnisse von unterschiedlichen Kunstformen bewertet wurden. Vertiefend haben die Schülerinnen und Schüler dazu im Kunstunterricht intensiv an Filmplakaten gearbeitet, die durch innovative Schnitttechniken gekennzeichnet sind. Wir hatten alle viel Spaß und hoffen uns weiterhin mit dieser Technik des Lernens beschäftigen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.